Alarm-Übung am 25. und 26.09.

Am 25.09. wurde im Gebäude Loge und am 26.09. im Gebäude Lönsstraße der Ernstfall geprobt. Der Feuer-Alarm wurde ausgelöst und die im Gebäude befindlichen Personen mussten geordnet und zügig die Schule verlassen und sich an den vorgesehenen Plätzen einfinden.

Dieses Vorgehen wird jedes Schuljahr in der ersten Schulwoche mit den Schülerinnen und Schülern besprochen und der Fluchtwegeplan abgelaufen.

Hier ein Bericht aus der Kreiszeitung online vom 25.09.:  bitte anklicken!

AKTUELLES

Zwei 5.Klassen starten ins neue Schuljahr

AKTUELLES Zwei 5. Klassen starten ins neue Schuljahr Einschulung am 28.08.2020   „Diese Einschulung wird allen in besonderer Erinnerung bleiben“, erklärt der Schulleiter Ronny Wieland. Damit wird er Recht behalten, denn ...

Freiwilliges Soziales Jahr an der OBS Visselhövede im aktuellen Schuljahr

AKTUELLES Gerne möchten wir Ihnen ein Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Schule ermöglichen.  Einfach im Sekretariat Loge melden und vorbeikommen. Tel.: 04262-94155 (Mo. bis Fr. 7:30 bis 13:00).  Wir freuen uns auf ...

Sommerferien

AKTUELLES Wir wünschen der gesamten Schulgemeinde erholsame und entspannte Sommerferien! Nach diesem coronabedingt seltsamen zweiten Halbjahr hoffen wir, dass es nach den Ferien wie geplant in normalem Rahmen weitergeht. Wir bitten ...

Vorstellung der AG Kochen bei Frau Linnemann

AKTUELLES Hier finden Sie eine Vorstellung der AG Kochen von Frau Linnemann:  Bitte anklicken!

Stadt unterstützt bei der Anschaffung mobiler digitaler Endgeräte

AKTUELLES Die Stadt Visselhövede unterstützt im Rahmen des Sofortausstattungsprogramms von Bund und Ländern die Anschaffung mobiler digitaler Endgeräte für unsere Schülerinnen und Schüler. Dies ist natürlich erst der Beginn und es ...

Alarm-Übung am 25. und 26.09.

By

Am 25.09. wurde im Gebäude Loge und am 26.09. im Gebäude Lönsstraße der Ernstfall geprobt. Der Feuer-Alarm wurde ausgelöst und die im Gebäude befindlichen Personen mussten geordnet und zügig die Schule verlassen und sich an den vorgesehenen Plätzen einfinden.

Dieses Vorgehen wird jedes Schuljahr in der ersten Schulwoche mit den Schülerinnen und Schülern besprochen und der Fluchtwegeplan abgelaufen.

Hier ein Bericht aus der Kreiszeitung online vom 25.09.:  bitte anklicken!