Alarm-Übung am 25. und 26.09.

Am 25.09. wurde im Gebäude Loge und am 26.09. im Gebäude Lönsstraße der Ernstfall geprobt. Der Feuer-Alarm wurde ausgelöst und die im Gebäude befindlichen Personen mussten geordnet und zügig die Schule verlassen und sich an den vorgesehenen Plätzen einfinden.

Dieses Vorgehen wird jedes Schuljahr in der ersten Schulwoche mit den Schülerinnen und Schülern besprochen und der Fluchtwegeplan abgelaufen.

Hier ein Bericht aus der Kreiszeitung online vom 25.09.:  bitte anklicken!

AKTUELLES

Weihnachtsferien 2020 / 2021: wie geht es danach weiter?

AKTUELLES Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, deren Erziehungsberechtigten sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem Kollegium erholsame, ruhige Weihnachtsferien! Erster Schultag nach den Ferien: 11.01.2021 (Start mit der A-Gruppe!) Wie ...

Vorlesewettbewerb 2020

AKTUELLES Etwas Normalität in Corona-Zeiten an der Oberschule Visselhövede Visselhövede, Freitag, 11.12.20 In der weihnachtlich geschmückten Mensa lauschten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs der Oberschule Visselhövede gespannt dreien ihrer ...

Vanessa Scheifler startet ihren Bundesfreiwilligendienst

AKTUELLES Seit dem 01.12. verstärkt Vanessa Scheifler unser Team. Sie unterstützt unsere Schule im Unterricht und in der Verwaltung im Rahmen des Bundesfreiwilligendiensts. Hier eine Kurzvorstellung, die sie uns zur Verfügung ...

Schließfächer mieten

AKTUELLES Neu: hier kommen Sie direkt zur Seite von Mietra zum Mieten von Schließfächern (bitte hier oder das Logo anklicken!):

Ausgefragt: Ein Journalist packt aus

AKTUELLES Jochen Reinstorf besucht Deutschkurs des 8. Jahrgangs der Oberschule Visselhövede Ein Bericht von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasialkurses 8 der Oberschule Visselhövede und der Kursleitung Katja Stolte. Der Deutschkurs ...

Alarm-Übung am 25. und 26.09.

By

Am 25.09. wurde im Gebäude Loge und am 26.09. im Gebäude Lönsstraße der Ernstfall geprobt. Der Feuer-Alarm wurde ausgelöst und die im Gebäude befindlichen Personen mussten geordnet und zügig die Schule verlassen und sich an den vorgesehenen Plätzen einfinden.

Dieses Vorgehen wird jedes Schuljahr in der ersten Schulwoche mit den Schülerinnen und Schülern besprochen und der Fluchtwegeplan abgelaufen.

Hier ein Bericht aus der Kreiszeitung online vom 25.09.:  bitte anklicken!