Kollegiumsausflug nach Hannover

Mit 150 km/h über die Piste

Kollegiumsausflug zum Hannover Airport

Wenn mancher auf Reisen geht, möchte er auch was erleben. So brach die Hälfte des Kollegiums am 12. August 2019 zu einem Ausflug zum Airport Hannover auf. „Das Wetter ist auf unserer Seite“, erklärte eine Lehrerin, als alle noch wartend am Bahnhof in Walsrode standen. Mit dem Zug ging es fast direkt zum Flughafen. Neugierig startete das Kollegium die dreistündige Führung mit einer Sicherheitskontrolle, wie sie jeder Fluggast über sich ergehen lassen muss. Sicherheit wird an einem solchen Ort eben groß geschrieben. Wie lang ist ein Airbus A 320-200? Und was ist ein „Finger“? Schnell wurde erklärt, dass die Gangway zum Flugzeug im Flughafenjargon als Finger bezeichnet wird.

Ab in den wartenden Flughafenbus, der eine flotte Runde auf dem Gelände absolvierte. Hangar, Flugzeuge, Erklärungen. Nächster Stopp Flughafenfeuerwehr. Welche Fahrzeuge bei einem Flugzeugunfall notwendig sind, erklärte der Feuerwehrmann sehr unterhaltsam, wo das Thema doch ein Ernstes ist. Besondere Begeisterung löste vor allem der Fuhrpark aus. „Jeden Morgen fahren wie die Löschfahrzeuge über die Rollbahn und beschleunigen sie auf Höchstlast“, erklärte der Feuerwehrmann anschaulich. „Dabei erreichen die modernen Löschfahrzeuge mit knapp 13.000 l Wassertank und einem Gesamtgewicht von 53 t eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 150 Stundenkilometern. Beeindruckend! Dass sich mancher das Auf-den-Fahrersitz-setzen nicht entgehen lassen konnte, ist wohl nachvollziehbar.

Am späten Nachmittag für das Kollegium mit vielen neuen Eindrücken wieder Richtung Visselhövede. Wieder was dazu gelernt.

Besonders Dank geht an unsere Schulsekretärin Antje Katzsch, die den gesamten Ausflug für das Kollegium organisierte. Wir freuen uns schon auf den nächsten Trip.

Fotos: Wieland

AKTUELLES

Neue Infos zu den AG-Einwahlen im Februar

AKTUELLES Elterninformation zur AG Einwahl zum 2. Halbjahr Schuljahr 2019/20  Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, zu Beginn des zweiten Halbjahres findet die Einwahl der Arbeitsgemeinschaften des Nachmittagsunterrichtes über IServ statt (Bitte ...

Weihnachtsferien

AKTUELLES Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, ihren Erziehungsberechtigten, allen Lehrkräften und allen Mitarbeitern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2020! Der erste Schultag im neuen Jahr ist ...

DELF-Prüfungen

AKTUELLES Fünf Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9 und 10 haben am 9.12. ihre DELF-Zertifikate in Empfang genommen. Das Diplôme de Langue Française (DELF) ist ein international anerkanntes französisches Sprachdiplom, das zeitgleich auf ...

Vorlesewettbewerb

AKTUELLES 61 Jahre Vorlesewettbewerb Den Vorlesewettbewerb gibt es seit 61 Jahren, auch an der Oberschule Visselhövede gibt es den Vorlesewettbewerb schon viele Jahre. In diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb am Nikolaustag ...

Tee-Nachmittag 2019

AKTUELLES Am 5.12. fand der diesjährige Tee-Nachmittag statt.  Einige ehemalige Schüler fanden den Weg in die Pausenhalle „Auf der Loge“, um mit den anwesenden Lehrkräften bei einer Tasse Tee und Keksen  ...

Kollegiumsausflug nach Hannover

By

Mit 150 km/h über die Piste

Kollegiumsausflug zum Hannover Airport

Wenn mancher auf Reisen geht, möchte er auch was erleben. So brach die Hälfte des Kollegiums am 12. August 2019 zu einem Ausflug zum Airport Hannover auf. „Das Wetter ist auf unserer Seite“, erklärte eine Lehrerin, als alle noch wartend am Bahnhof in Walsrode standen. Mit dem Zug ging es fast direkt zum Flughafen. Neugierig startete das Kollegium die dreistündige Führung mit einer Sicherheitskontrolle, wie sie jeder Fluggast über sich ergehen lassen muss. Sicherheit wird an einem solchen Ort eben groß geschrieben. Wie lang ist ein Airbus A 320-200? Und was ist ein „Finger“? Schnell wurde erklärt, dass die Gangway zum Flugzeug im Flughafenjargon als Finger bezeichnet wird.

Ab in den wartenden Flughafenbus, der eine flotte Runde auf dem Gelände absolvierte. Hangar, Flugzeuge, Erklärungen. Nächster Stopp Flughafenfeuerwehr. Welche Fahrzeuge bei einem Flugzeugunfall notwendig sind, erklärte der Feuerwehrmann sehr unterhaltsam, wo das Thema doch ein Ernstes ist. Besondere Begeisterung löste vor allem der Fuhrpark aus. „Jeden Morgen fahren wie die Löschfahrzeuge über die Rollbahn und beschleunigen sie auf Höchstlast“, erklärte der Feuerwehrmann anschaulich. „Dabei erreichen die modernen Löschfahrzeuge mit knapp 13.000 l Wassertank und einem Gesamtgewicht von 53 t eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 150 Stundenkilometern. Beeindruckend! Dass sich mancher das Auf-den-Fahrersitz-setzen nicht entgehen lassen konnte, ist wohl nachvollziehbar.

Am späten Nachmittag für das Kollegium mit vielen neuen Eindrücken wieder Richtung Visselhövede. Wieder was dazu gelernt.

Besonders Dank geht an unsere Schulsekretärin Antje Katzsch, die den gesamten Ausflug für das Kollegium organisierte. Wir freuen uns schon auf den nächsten Trip.

Fotos: Wieland