Kollegiumsausflug nach Hannover

Mit 150 km/h über die Piste

Kollegiumsausflug zum Hannover Airport

Wenn mancher auf Reisen geht, möchte er auch was erleben. So brach die Hälfte des Kollegiums am 12. August 2019 zu einem Ausflug zum Airport Hannover auf. „Das Wetter ist auf unserer Seite“, erklärte eine Lehrerin, als alle noch wartend am Bahnhof in Walsrode standen. Mit dem Zug ging es fast direkt zum Flughafen. Neugierig startete das Kollegium die dreistündige Führung mit einer Sicherheitskontrolle, wie sie jeder Fluggast über sich ergehen lassen muss. Sicherheit wird an einem solchen Ort eben groß geschrieben. Wie lang ist ein Airbus A 320-200? Und was ist ein „Finger“? Schnell wurde erklärt, dass die Gangway zum Flugzeug im Flughafenjargon als Finger bezeichnet wird.

Ab in den wartenden Flughafenbus, der eine flotte Runde auf dem Gelände absolvierte. Hangar, Flugzeuge, Erklärungen. Nächster Stopp Flughafenfeuerwehr. Welche Fahrzeuge bei einem Flugzeugunfall notwendig sind, erklärte der Feuerwehrmann sehr unterhaltsam, wo das Thema doch ein Ernstes ist. Besondere Begeisterung löste vor allem der Fuhrpark aus. „Jeden Morgen fahren wie die Löschfahrzeuge über die Rollbahn und beschleunigen sie auf Höchstlast“, erklärte der Feuerwehrmann anschaulich. „Dabei erreichen die modernen Löschfahrzeuge mit knapp 13.000 l Wassertank und einem Gesamtgewicht von 53 t eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 150 Stundenkilometern. Beeindruckend! Dass sich mancher das Auf-den-Fahrersitz-setzen nicht entgehen lassen konnte, ist wohl nachvollziehbar.

Am späten Nachmittag für das Kollegium mit vielen neuen Eindrücken wieder Richtung Visselhövede. Wieder was dazu gelernt.

Besonders Dank geht an unsere Schulsekretärin Antje Katzsch, die den gesamten Ausflug für das Kollegium organisierte. Wir freuen uns schon auf den nächsten Trip.

Fotos: Wieland

AKTUELLES

Kursfahrt nach Reims

AKTUELLES Vom 17. bis 21.02. sind die Französisch Kurse aus dem Jahrgang 9 und 10 auf Studienfahrt nach Frankreich in die Stadt Reims gefahren, welche in der Region Champagne liegt. Dort ...

Ausbildungsmesse und Praxistag

AKTUELLES Mit großem Interesse informierten sich die Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgänge auf der 2. VIsselhöveder Ausbildungsmesse über Ausbildungsbetriebe in und um Visselhövede. Die Ausbildungsmesse, die zum zweiten Mal am 13. und ...

2. Teenager-Kino in Visselhövede

AKTUELLES Der Förderverein „Schulverein Visselhövede e.V.“  und die  Oberschule Visselhövede lädt ALLE Teenager ab der 5. Klasse zum 2.Teenager-Kino in Visselhövede ein. Am:                Freitag, 7. Februar 2020 Wo:                Aula ...

Kluge Köpfe an der OBS Visselhövede

AKTUELLES Kluge Köpfe an der OBS Visselhövede Von Katja Stolte Im letzten Jahr rief Lars Klingbeil (Bundestagsabgeordneter für den Landkreis Rotenburg und den Heidekreis, Generalsekretär der SPD) Schulen dazu auf, sich ...

Besuch der Gedenkstätte Bergen-Belsen

AKTUELLES Besuch der Gedenkstätte Bergen-Belsen am 29.11.2019 Von Katja Stolte An einem verregneten Freitag Ende November machten sich die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der OBS Visselhövede gemeinsam mit ihrer ...

Kollegiumsausflug nach Hannover

By

Mit 150 km/h über die Piste

Kollegiumsausflug zum Hannover Airport

Wenn mancher auf Reisen geht, möchte er auch was erleben. So brach die Hälfte des Kollegiums am 12. August 2019 zu einem Ausflug zum Airport Hannover auf. „Das Wetter ist auf unserer Seite“, erklärte eine Lehrerin, als alle noch wartend am Bahnhof in Walsrode standen. Mit dem Zug ging es fast direkt zum Flughafen. Neugierig startete das Kollegium die dreistündige Führung mit einer Sicherheitskontrolle, wie sie jeder Fluggast über sich ergehen lassen muss. Sicherheit wird an einem solchen Ort eben groß geschrieben. Wie lang ist ein Airbus A 320-200? Und was ist ein „Finger“? Schnell wurde erklärt, dass die Gangway zum Flugzeug im Flughafenjargon als Finger bezeichnet wird.

Ab in den wartenden Flughafenbus, der eine flotte Runde auf dem Gelände absolvierte. Hangar, Flugzeuge, Erklärungen. Nächster Stopp Flughafenfeuerwehr. Welche Fahrzeuge bei einem Flugzeugunfall notwendig sind, erklärte der Feuerwehrmann sehr unterhaltsam, wo das Thema doch ein Ernstes ist. Besondere Begeisterung löste vor allem der Fuhrpark aus. „Jeden Morgen fahren wie die Löschfahrzeuge über die Rollbahn und beschleunigen sie auf Höchstlast“, erklärte der Feuerwehrmann anschaulich. „Dabei erreichen die modernen Löschfahrzeuge mit knapp 13.000 l Wassertank und einem Gesamtgewicht von 53 t eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 150 Stundenkilometern. Beeindruckend! Dass sich mancher das Auf-den-Fahrersitz-setzen nicht entgehen lassen konnte, ist wohl nachvollziehbar.

Am späten Nachmittag für das Kollegium mit vielen neuen Eindrücken wieder Richtung Visselhövede. Wieder was dazu gelernt.

Besonders Dank geht an unsere Schulsekretärin Antje Katzsch, die den gesamten Ausflug für das Kollegium organisierte. Wir freuen uns schon auf den nächsten Trip.

Fotos: Wieland